Signia Nx – Funktionsübersicht

Auf der Messe habe ich mir nun die neuen Geräte angeschaut und die kompletten Unterlagen sind nun da. Hier einmal zusammengefasst was die Geräte können und was sich im Gegensatz zu Primax Star ändert.

Funktionsvergleich in Kürze

  • 3D Klassifikation und OVP in allen Stufen
  • Speech Focus 360 nun auch bei 5Nx erhältlich
  • Neue Features: HD Spatial und erweiterter Dynamik Bereich
  • HD Musik Programm nicht mehr bei 3Nx verfügbar
  • Neuer “Nx Feedback Manager”
  • Sprach und Störschallmanager Update: 7Nx: 7 Stufig | 5Nx: 5 Stufig | 3Nx: 3 Stufig
  • Ultra HD e2e: Ermöglicht binaurale kommunikation der HG’s sowie gleichzeitige Bluetooth Anbindung zu Smartphones oder Zubehör.
  • Nx ist nicht Wireless CROS kompatibel

OVP, das Herzstück der Serie.

“Own Voice Processing” nutzt Echtzeiterkennung der eigenen Stimme um diese dem HG-Träger besser darzubieten. Die Geräte erzeugen eine Art Virtuelle Maske des Kopfes. Diese 3D-Klassifikation, wie es Signia nennt, soll den Hörgeräteträger dabei unterstützen auch in anspruchsvollen Situationen. Auf der Messe hat das schon gut funktioniert auch bei dem ganzen Krach. Signia bietet eine App an um die Funktion zu Visualisieren. Wichtig dabei ist das die ganze Geschichte nur binaural funktioniert. Einsieitge Versorgungen können nicht auf OVP zugreifen.

Unter Sound Clarity werden nun mehrere Features zusammengefasst. HD Spatial, erweiterter Dynamikbereich, Echo Shield, HD Music und eWindscreen sowie der Sprach und Störschallmanager. Neues schönes Marketing Wort welche einfach nur Funktionen zusammenfasst.

Mehr zu den Funktionen in der Leistungstabelle unten.

Technische Übersicht der Hörgeräte

[wpsm_comparison_table id=”16″ class=””]

Featureübersicht

Fazit

Auf der Messe überzeugen die Geräte mit Innovativen Ansätzen die auch technisch Top funktionieren. Gerade die neuen Gehäuse mit den aufgelaserten Bluetooth Antennen oder die neuen MEMS Mikrofone in den Geräten bieten hohe Qualität. Das Streamline Mic mit dem auch Android Geräte Streamingfähig werden, wird ab 2018 angeboten.

Die MyControl App ist nun auch für Android verfügbar und hat die selben Funktionen wie die iOS Version.

Sie haben einen Kommentar? Posten Sie ihn bei uns im Forum.
Akustikus

Hier schreibt der Admin von Akustik Ultimate | Podcaster | Tinkerer und Nerd aus Leidenschaft